Musikverein Ludwigsburg-Ossweil e.V. - Stadtkapelle Ludwigsburg

Bilder sagen mehr als tausend Worte…

… das könnte man auch über dieses Bild vom Platzkonzert des Musikvereins Ludwigsburg-Oßweil e.V. Stadtkapelle Ludwigsburg vom Freitag, den 30. Juli sagen. Als Untertitel würde sich „Nach Regen folgt stets Sonnenschein“ eignen – mit dieser Durchhalteparole hat sich der MVO über die lange Durststrecke bis zu seinem ersten öffentlichen Auftritt im Jahr 2021 gerettet. Im Oktober letzten Jahres fand der letzte Auftritt auf dem Oßweiler Wettemarkt statt, der nach wenigen Minuten aufgrund eines Schauers abgebrochen werden musste. Es sollte für lange Zeit die letzte Gelegenheit gewesen sein.

Am vergangenen Freitag auf dem Ludwigsburger Marktplatz wurden die Wolken aber nun endlich erfolgreich davon geschoben und die Sonne lachte dem Großen Orchester des Musikvereins, passend zum Titel „On the Sunny Side of the Street“ im Programm dieses Abends.

Diesen erfolgreichen Neustart ermöglicht hatte unter anderem der Gewinn einer Ausschreibung des Bundesmusikverbands für Chor und Orchester e.V. namens „IMPULS“, zur Förderung der Amateurmusik. Damit konnte im Juli ein intensives Probenwochenende mit professionellen Instrumentaldozenten auf die Beine gestellt werden, das allen Musikern und Musikerinnen nach einer langen Pause wieder neue Anstöße und durch neue Ansätze in der Probenarbeit auch neue Motivation vermittelte. Im Zusammenspiel aus diesem Probenwochenende, den virtuell abgehaltenen Online-Proben und den ersten gemeinsamen Proben live und vor Ort, wurde ein ganz neues Programm für dieses Platzkonzert auf dem Marktplatz auf die Beine gestellt. Wir geben zu – fast ganz neu – denn der Klassiker „Musik ist Trumpf“ gilt heute natürlich mehr denn je. Die Zuschauer auf den vom Verein dank Unterstützung der Bäckerei Lutz zur Verfügung gestellten Sitzplätzen waren ebenso begeistert wie vorbeilaufende Passanten oder die Gäste in der Gastronomie am Marktplatz. „Let me entertain you“ übermittelte der MVO aus ganzem Herzen an jeden einzelnen Zuhörer und Zuhörerin und wollte mit „That’s what friends are for“ auch ein großes Dankeschön an die treuen Fans und Sponsoren ausdrücken.

Dirigentin Susanne Bader brennt darauf, mit dem Orchester nun endlich voll durchzustarten. Das nächste große Ziel ist die Teilnahme an einem internationalen Wertungsspiel im Oktober. Zwar müssen hier noch einmal auf digitale Mittel zurückgegriffen werden, anstatt wie ursprünglich geplant nach Genf zu reisen, doch davon lässt sich der MVO nicht demotivieren und freut sich auf die anstehende Herausforderung. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Herzlichst,

Carolin Riehl

Musikverein Ludwigsburg-Ossweil