Musikverein Ludwigsburg-Ossweil e.V. - Stadtkapelle Ludwigsburg

Geht nicht, gibt’s nicht!

Das hat sich der Musikverein Ludwigsburg-Oßweil e.V. Stadtkapelle Ludwigsburg zum Motto der jährlichen Generalversammlung gemacht. Satzungskonform wurden alle Mitglieder des MVO zur ordentlichen Generalversammlung am Mittwoch, den 24. Februar um 20 Uhr eingeladen. Selbige fand aufgrund der Corona-Pandemie dieses Jahr nur eben nicht im Oßweiler Schloss, sondern virtuell statt. Dies ermöglichte 46 Teilnehmern die Berichte aus den Geschäftsbereichen (GB) zu hören sowie bei den Wahlen und der Entlastung des Gesamtausschusses ihre Stimme geltend zu machen. Außerdem wurde weder auf den Eröffnungsmarsch, noch auf das Kameradenlied zum Gedenken der verstorbenen Mitglieder verzichtet.

Die Rückblicke auf das Jahr 2020 aus den einzelnen GB spiegelten natürlich die Ausnahmesituation des zurückliegenden Jahres wider. Nichtsdestotrotz konnten auch positive Aspekte und Erlebnisse reflektiert werden wie das Benefizkonzert der MVO Jugend Anfang des letzten Jahres, die sogenannten „Balkonkonzerte“ im Lockdown bei den Musikern und Musikerinnen zu Hause oder die beiden Platzkonzerte im Sommer auf dem Ludwigsburger Marktplatz und dem Oßweiler Wettemarkt. Auch die Möglichkeit voneinander getrennt als Orchester Stücke einzuspielen nahm der MVO zwei Mal wahr und das Zusammenfügen der einzeln eingespielten Instrumente und aufgenommenen Videos führte zu zwei wundervollen Pandemie-Titeln „Highland Cathedral“ und „All I want for Christmas“.

Von einigen Plänen und Großereignissen für 2021 wie zum Beispiel dem Musikfest musste sich der MVO bereits verabschieden – momentan steht als nächstes großes Ziel das Meisterkonzert am 18. Juli auf dem Plan, das jedoch nur unter gewissen Umständen wie zum Beispiel der baldigen Wiederaufnahme des Probenbetriebs zu ermöglichen ist. Insgesamt war jedoch auch eine große Dankbarkeit für den Zusammenhalt im Verein, die Unterstützung der Sponsoren und Verständnis aller für die besonderen Umstände zu spüren.

Alle Wahlen sowie die Entlastung des Gesamtausschusses erfolgten einstimmig. Im Amt bestätigt für zwei Jahre wurden Leonie Hess (zweite Vorsitzende), Daniel Appel (Leiter GB Finanzen), Jochem Conrad (Leiter GB Wirtschaft), Carolin Riehl (Leiterin GB Öffentlichkeitsarbeit), Julia Zeltwanger (zweite Kassenprüferin), Winfried Bleher und Alexander Schell (Mitglieder GB Musik), Evelyn Niemann, Angelika Knoll, Michelle Knoll, Guido Soyez und Jennifer Hüber (alle Mitglieder GB Öffentlichkeitsarbeit), Sofie Scholl, Andreas Fürst und Andreas Bullinger (Mitglieder GB Verwaltung), Angelika Knoll (Mitglied GB Jugend), Marcus Rolli und Thomas Eggstein (Mitglieder GB Finanzen), Susanne Scholl, Dieter Graf, Petra Conrad, Moritz Conrad, Christel Schurig, Hanna Conrad, Rudi Weller und Siegbert Rolli (alle Mitglieder im GB Wirtschaft).

Mit knapp 500 Mitgliedern und 111 Kindern und Jugendlichen in der musikalischen Ausbildung geht der MVO ins Jahr 2021 und hofft, diese sehr bald alle wieder zusammenbringen zu können. Ohne Anzeichen von technischen Problemen wurde die Generalversammlung mit dem Abschlussmarsch geschlossen.

Herzlichst,

Carolin Riehl

Musikverein Ludwigsburg-Ossweil